beachlongsimple

Erforschung der Insel Chrissi (Gaidouronisi)

Sobald der Besucher nach Chrissi kommt, wird er von der exotischen Landschaft angezogen wo eine Vielzahl von Zedern herrscht, sowie auch goldener Sand und türkisfarbenes Wasser.

Sowohl die wunderbaren Landschaften als auch die Rythmen der Natur geben dem Besucher gleich ein einzigartiges Freiheitsgefühl. Der Spaziergang im Wald, das Schwimmen im kristallklarem Meer in Kombination mit dem Duft von Zedernholz und reinem Sauerstoff, ergänzen  das Urlaubserlebnis des Besuchers mit einem unvergesslichen Gefühl von tiefer Entspannung.   

Die Insel Chrissi wird vom Programm Natura 2000, als „Gebiet mit natürlicher Schönheit“, geschützt und ist auch als Zufluchtsort für wilde Tiere festgesetzt worden. Die Insel beherbergt den größten natürlich gebildeten Wald libanesischer Zeder in Europa. Von Mitte Mai bis Ende Oktober gibt es täglich Bootsfahrten vom Hafen von Ierapetra

(Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Rezeption)